13 Wege zum Glück


Wünschst du dir auch manchmal mehr Glück? Jeder von uns wünscht sich und anderen Glück, doch was macht einen Menschen glücklich und was ist eigentlich Glück?

In diesem Artikel dreht sich alles ums Glück und wie du dich auch ganz schnell besser fühlen kannst und dein persönliches Glück unterstützt. „Jeder ist seines Glückes Schmied!“ Sagt ein uralter Spruch aus dem Volksmund und ist so aktuell wie noch nie! Das bestätigt auch die moderne Hirnforschung. Die Ursache von dem, was wir fühlen oder wie wir uns fühlen, liegt zu 95 % in unseren Gedanken. Vorausgesetzt, wir sind in einem geistigen und körperlichen gesunden Zustand.

Glück ist ein Gefühl, eine Emotion und wird von jedem ganz individuell empfunden und subjektiv erlebt. So kann ein und dasselbe Ereignis von zwei Personen unterschiedlich bewertet und wahrgenommen werden. Das liegt daran, dass wir Menschen Informationen unterschiedlich verarbeiten und abspeichern. Daraus entstehen nicht nur unsere Werte, sondern auch unsere Prägungen, die sogenannten Glaubenssätze.
Das sind Sätze, nach denen wir glauben, wie unsere ureigene Welt funktioniert und nach denen wir unsere Entscheidungen treffen.

Ein negativ denkender Mensch wird nie glücklich sein. Die gute Nachricht: Glücklich sein lässt sich erlernen wie eine Sprache! Denn wenn etwas bewusst ist, kann es verändert werden. Das Geheimnis liegt darin, alte Gewohnheiten und Denkmuster, die dir nicht gut tun, jeden Tag ein wenig mehr durch Neue auszutauschen, die gut für dich und dein Umfeld sind. Du fütterst dich und deinen Mindset täglich mit positiven Impulsen und sie kosten keine zusätzliche Zeit!

Es gibt viele Möglichkeiten und Wege zum Glück. Im Folgenden habe ich dir einige aufgelistet, wie du in Zukunft dein persönliches Glück beeinflussen kannst und wie es erfolgreiche Glückskinder täglich leben.

13 Tipps und Wege zum Glück

  1. Dankbarkeit
    Fühle dich einfach dankbar und erkenne die Glücksmomente und kleinen Geschenke des Lebens B. eine Blume am Wegesrand, wenn die Sonne scheint oder über ein Kompliment.
  2. Bitte vergleiche dich nicht!
    Vergleichen macht unzufrieden und zieht dich runter, es entzieht dir deine Energie. Suche dir lieber glückliche und erfolgreiche Persönlichkeiten als Vorbilder.
  3. Umgebe dich mit Menschen, die dir gut tun.
    Trenne dich von Personen, die dich nur runterziehen, die dich nicht unterstützen in deinen Zielen und Wünschen. Treffe dich viel lieber mit wirklichen Freunden, die dich geistig und emotional nähren, fördern und in dir gute Gefühle hinterlassen. Das kann z.B. auf einen Cappuccino, eine Tasse Tee oder gute Gespräche sein.
  4. Erstelle dir eine“ Löffel-Liste“ und setzen diese um!
    Spätesten seit dem Film „Das Beste zum Schluss“ kennen viele Menschen die sogenannte „Löffelliste“, das ist die Liste von Wünschen, die noch bis zum Abgeben des“ Löffels“ gelebt werden will! Viele Sterbende bereuen es, ihr Leben nicht gelebt zu haben!
  5. Achte bewusst auf deine Sprache
    Glückliche und positiv denkende Menschen sprechen positiv über sich und ihre Mitmenschen. Bei ihnen ist das Glas immer halbvoll!
  6. Kannst du ein gesundes NEIN zu sagen?
    Sei für andere gerne da, ohne dich aufzuopfern und sagen ja zu deinen eigenen Bedürfnissen.
  7. Akzeptiere, was du nicht ändern kannst
    Leben im Hier und Jetzt und hänge nicht der Vergangenheit nach,
    lieber fokussiere dich auf eine positive Zukunft. Was willst du noch erreichen?
  8. Setze dir erreichbare Ziele und verfolgen diese
    Glückskinder haben klare Ziele, Vorstellungen von ihrem Leben und folgen ihrer Intuition. Das kannst du auch! Das kannst du auch!
  9. Löse dich von Erwartungshaltungen                                                                                                                                                              Deine Erwartungshaltung bestimmt zumeist auch deinen Enttäuschungsgrad. Löse dich von den Erwartungen, die andere dir nicht erfüllen können oder wollen!
  10. Betreibe Gedanken-Hygiene
    Positiv eingestellte Personen sind sehr achtsam, worauf sie ihre Aufmerksamkeit lenken,
    was sie lesen oder konsumieren und halten sich fern von Drama und Negativität und das kannst du auch! Lese lieber ein schönes Buch, mach mal Yoga, gehe joggen, höre gute Musik u.v.m., suche dir das passende aus!
  11. Respektiere dich und andere Personen
    Gehe liebevoll, achtsam und wertschätzend mit dir selbst und anderen Lebewesen um.
  12. Geh mal in die Selbstreflektion
    In Konflikten – Beziehungen – Begegnungen, frage dich, was ist dein eigener Anteil und sei bereit daran zu arbeiten und dich zu verbessern.
  13. Als glücklicher Menschen teile gerne, lebe gerne und lachen viel!

Dies sind nur 13 Wege und du kannst diese Liste für dich ergänzen und das Beste daraus machen, auf deinem Weg zu mehr feelgood und happieness!

Hier noch mein ganz persönlicher Tipp für dich als Coach und Persönlichkeitstrainerin:
Führe doch mal ein Glücks- oder ein Erfolgstagebuch

Erfolgreiche und glückliche Menschen führen oft ein Tagebuch in dem sie ihre kleineren und größeren Erfolge festhalten. Deshalb schlage ich meinen Seminarteilnehmern und Klienten vor, ein Glückstagebuch zu führen. Mehrmals die Woche sollten drei bis fünf auch noch so kleine Dinge festgehalten werden, die ihnen ein Lächeln gezaubert haben. Stellen Sie sich z.B. folgende Fragen:

1. Was war heute besonders gut, was ist mir heute besonders gut gelungen?
2. Was habe ich heute Schönes erlebt?
3. Welche Komplimente, welches Lob oder Lächeln habe ich heute erhalten?
4. Welche tollen Gespräche habe ich heute geführt?
5. Wo ist es mir z.B. endlich mal gelungen NEIN zu sagen?

Wir Menschen nehmen die negativen Ereignisse viel intensiver wahr und vergessen darüber leicht das Positive. Mit dieser Übung kannst du positive Erlebnisse danach viel bewusster wahrnehmen. Sollte dann mal ein schlechter Tag kommen, erinnerst du dich leichter an das viele Schöne. Du kannst darin blättern und schon kommen wieder positive Gefühle allein durch diese Erinnerung auf. Und denk  daran; wir müssen eh denken, warum nicht gleich positiv?

So stärkst du deine Feelgood- und  Glücksaktivitäten, denn Glücklich sein lässt sich nicht nur erlernen, sondern auch teilen und ist ansteckend!

„Das Geheimnis von glücklichen Menschen ist nicht, dass sie das Beste von allem haben, sondern, dass sie das Beste aus allem machen, egal was Ihnen auch passiert!“ (Verfasser unbekannt)

In diesem Sinne wünsche ich dir ganz viele Feelgood- und Glücksmomente, und dass du diese in Zukunft in vollen Zügen erkennst, genießt und teilen kannst!
Deine Gisa Börschel
Business- und Wingwave-Coach und Persönlichkeitstrainerin

www.gisa-boerschel.com

 

 

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.