Let’s take a nap: im Ruheraum


Wer kennt es nicht: Geräuschvolle Grossraumbüros, ständig im Kontakt mit Kunden oder Mitarbeitenden sein? Der Wunsch nach einer ungestörten und ruhigen Oase ist nachvollziehbar. Gönne dir und euren Mitarbeitenden einen Raum der Ruhe, in dem man sich zurückziehen und entspannen kann.

Ziel:

Ruhe schenken; Rückzugsmöglichkeiten schaffen

 

Zutaten:

  • Einen stimmigen Raum
  • Liegen und/oder bequeme Sessel
  • Geeignete Dekoration
  • „Bitte nicht stören“-Schild

 

Zubereitung:

  1. Suche im Unternehmen einen geeigneten Raum, der stimmig ist und zur Ruhe einlädt.
  2. Beschaffe geeignete Liegen, die bequem sind.
  3. Dekoriere den Raum mit einem beruhigenden Farbkonzept. Hier zeigt sich ganz klar, wie ernst es dir mit diesem Rezept ist.

 

Tipps:

 

  • Zusätzlich könnte entspannende Musik mit Kopfhörern angeboten werden
  • Dieses Rezept lässt sich sehr gut meiner Firmenbibliothek kombinieren
  • Suche professionellen Rat bei einem Inneneinrichter

 

Tipp von Carmen für den Ruheraum:

Es ist super wichtig, dass die Vorgesetzten mit gutem Beispiel vorangehen und den Ruheraum selbst nutzen. Wenn dies nicht vorgelebt wird, könnt ihr in eurem Ruheraum Umzugskisten stapeln, denn kein Mitarbeiter wird sich sonst je trauen, sich dort zu entspannen. Auch du als Feel Good Manager kannst hier wichtige Impulse setzen und die Chefs notfalls an der Nase ziehen und ihnen sagen, dass es ihr Job ist, sich wohlzufühlen und dafür zu sorgen, dass euer Team das auch tut. 🙂 Frag mal vorab in der Runde, welche Farben und vielleicht auch Düfte im Team gut ankommen.

Und: Schreib‘ mir mal an hello@feelgood-at-office.com, wie euer Raum lebt.

Ich wünsche dir mehr feelgood@office

Deine Carmen

 

Quelle: Better Boss – einfach nach Rezept

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.